Home | Top-Themen | Magazin | News | Mediadaten und Werbung | Login Weiterbildungsmarkt.net auf

Startseite > Suchergebnisse Lehrgang zum Thema Allgemein > Design Manager/-in (IHK)

Lehrgang Design Manager/-in (IHK) von HSB Akademie

Design Manager/-in (IHK)

Kontakt
und Impressum

HSB Akademie

Schongauerstraße 29 – 31
04328 Leipzig
Deutschland

Telefon: +49 (0) 341 520 57 77Nr. anzeigen
Website: zur Webseite

Downloads

kursinformationen-desi.pdf (0 Kb)

Profile im Web

Profil melden

Eckdaten des Lehrgangs

Fachbereich:

Allgemein, Marketing, Vertrieb, PR, Personalmanagement & Organisation

Spezialisierung:

Marketingmanagement, Markenmanagement, Online & Social Media Marketing

Starttermin:

laufend

Dauer:

4 Monate

Ort:

online

Kosten:

EUR 1.605,-

Beschreibung des Lehrgangs

Gutes Design ist unverwechselbar, differenziert vom Wettbewerb und macht eine Marke begehrlich.

Was ist Design-Management?

  • das Zusammenspiel aus purer Kreativität, geballtem Vermarktungs-Know-How und praxistauglichen Projektmanagement-Skills
  • der Schlüssel, um aus kreativen Gedanken erfolgreiche Wettbewerbsvorteile erwachsen zu lassen
  • der Dreh und Angel Punkt jedes Unternehmens, das nach einer ganzheitlichen charakterstarken Ausrichtung strebt
  • der gelungene Spagat aus Kapazitäten, Budgets und Ressourcen zu rentablen, nachhaltigen und trendsetzenden Design-Lösungen.
  • der Kreativitäts- und Innovationsmotor in Projekten, Unternehmen oder Einzelaufträgen.

Aufgabengebiet des Design Managers:

Dem Design-Manager obliegen die Strategiefindungs-, Kalkulations- und Entscheidungsprozesse zur Umsetzung kreativer Projekte und die Zusammenarbeit mit Partnern. Welche Chancen und Hürden gibt es bei der ökonomischen Planung und erfolgreichen Integration eines nachhaltigen und profitablen Designs? Welche Herangehensweisen etablieren sich in Punkto visuelle Kommunikation innerhalb eines Corporate Designs? Welche Möglichkeiten gibt es, diese Entwicklungen bereits von Anfang an aktiv in die Kommunikationsstrategie zu integrieren?

Design-Management ist ein somit ein strategisches Tool zur Geschäfts- und Unternehmensentwicklung und ein elementarer Bestandteil in Unternehmensführung und Marketing.

Ihre Kursinhalte:

Design Management | Praxisguide: Corporate Identity & Corporate Design

Design Management bedeutet, den Mehrwert von Design zu erkennen, bewusst darüber nachzudenken und es als wesentlichen Bestandteil der Unternehmensführung zu betrachten. Demzufolge ist das Design wie die Markenpflege eine Unternehmensstrategie: eine langfristige und stetige Management-Aufgabe. Die Auseinandersetzung mit den einzelnen Prinzipien des Aufbaus und der Elemente eines visuellen Erscheinungsbildes dient der Evaluierung konkreter Maßnahmen, der Unternehmensidentität eine attraktive, charakteristische und visuell wahrnehmbare Gestalt zu verleihen. Das Modul „Design Management – Corporate Identity & Corporate Design“ schafft ein ganzheitliches Verständnis für die strategischen Zusammenhänge zwischen den unternehmerischen Zielen und den daraus resultierenden Aufgaben, Chancen und Risiken für die Designstrategie.

Erfolgskonzepte zur visuellen Kommunikation

Wer als Marke wahrgenommen werden möchte, der braucht eine eindeutige Bildsprache. Welche Verhaltensmuster begegnen uns in der medialen Realität, mit der wir heute konfrontiert werden? Dieses Modul behandelt Erfolgskonzepte zum Storytelling und der Erstellung von visuellem Content, der sich beim Betrachter einprägt. Welche Mittel und Werkzeuge stehen im Rahmen moderner Technologien zur Verfügung und wie gelingt die Kreation herausstechender Inhalte, die der Betrachter nicht wegklickt, sondern bei denen er hängenbleibt und sich für die zugehörigen Inhalte interessiert?

Markenkommunikation: Bekanntheit & Reichweite

Kaufentscheidungen sind rational und letztendlich das nüchterne Abwägen von Vor- und Nachteilen. Wirklich? Dieses Modul vermittelt Hintergrundwissen rund um die Kaufentscheidung und geht dabei der Frage auf den Grund: Können Kunden zum Kauf verführt werden? Eines ist klar: Die Aufgabe des Verkäufers ist es, den Kunden von den Vorteilen und dem Nutzen eines Produktes bzw. einer Dienstleistung zu überzeugen. Doch in diesem Prozess findet stets eine gegenseitige Beeinflussung statt – durch Argumente, Meinungen und Ideen. Es werden Ihnen dahingehend die psychologischen Prozesse vermittelt, die im Verkauf greifen.

Produkt- und Service-Designkonzepte

Gelungenes Design zeichnet sich durch eine fein abgestimmte Choreographie aus emotionalen Besonderheiten und rationalen Benefits aus. Ein umfassendes Design Management sieht einen direkten Zusammenhang zwischen dem Produktionsprozess und der Anwendererfahrung. Objektgestaltung unterliegt demnach nicht nur den Einflüssen aus gestalterischer Sicht, sondern vielmehr einem Einflussspektrum sozioökonomischer Entwicklungen, produkttechnischer, ergonomischer und ökologischer Anforderungen sowie politischer und wirtschaftlicher Aspekte. Das Modul „Produkt- und Service-Design“ widmet sich der Fragestellung nach den Kernkompetenzen eines guten Designs und wie es sich im eigenen Unternehmen verwirklichen lässt.

Designinszenierung im Raum

In einem Unternehmen, welches Design zur Unternehmensphilosophie erhebt, ist alles von der Landschaft über den Bauplan bis hin zur Beleuchtung bis ins kleinste Detail Bestandteil des einzigartigen Spirits einer Marke. Zur Kommunikation im Raum zählen dabei alle Gestaltungselemente, die das Look and Feel eines Unternehmens sowie die Arbeitsbedingungen betreffen. Dazu zählen neben Verkaufs- und Geschäftsräumen auch Verkaufsförderungs- und Eventpromotions, Messeauftritte sowie die Gestaltung der eigenen Niederlassungen und Mitarbeiterbüros. Die Raumwirkung trägt dabei in entscheidendem Maße zur emotionalen Wahrnehmbarkeit einer Marke bei und dient als wichtiges Puzzleteil auf dem Weg zur ganzheitlichen Design-Strategie.

Free your Mind! Kreativitäts- und Problemlösungsmethodik

Das Modul „Kreativitäts- und Problemlösungsmethoden“ führt hinein in den vielschichtigen Themenkomplex der Kreativitätsförderung. Schwerpunkt sind methodische Herangehensweisen zur Problemlösung, dem Umgang mit Feedback, der eigenen Glaubwürdigkeit und der Überzeugungskraft. Den Teilnehmern wird ein breites Spektrum an Kreativitätstechniken vermittelt, die besonders auf die praktische Anwendbarkeit abzielen. Wie beeinflusst die Design-Kultur eines Unternehmens das kreative Arbeiten der Mitarbeiter? Woher lassen sich Inspirationen beziehen? Und wie lässt sich ein erfolgreiches Innovationsmanagement implementieren?

Planung, Management & Controlling von Designprojekten

Design Management ist die Planung, Steuerung und Kontrolle aller Aspekte und Abläufe in einem Unternehmen, die mit visueller Kommunikation und Formgebung zu tun haben. Design Management vereint Methoden, Denkweisen und Ansätze verschiedener Fachbereiche, um mit einer kollektiven Intelligenz einen Projekterfolg zu gewährleisten. Damit jeder Experte im Design-Team sich auf die eigene Aufgabe konzentrieren kann, bedarf es eines Design Managers, der von der Evaluierung der Ausgangssituation über die Konzeption und den eigentlichen Design-Prozess bis hin zur Profitabilitäts- und Qualitätskontrolle den Überblick behält. Am Ende des Moduls steht das tiefgreifende Verständnis und Know-How über die komplexen Anforderungen an das Management diverser Designprojekte, um überzeugende Resultate zu erzielen.

Unser Fernlernkurs „Design Manager/-in (IHK)“ schließt bei erfolgreichem Abschlusstest mit einem IHK-Zertifikat der IHK Bildungszentrum Dresden gGmbH ab. Hierbei handelt es sich um eine anerkannte Zertifizierung, die als bestätigter Qualifikationsnachweis gilt.

Fernlernsystem:

Der Fernlernkurs findet als Onlineseminar auf der modernen Lernplattform www.startiq-lernplattform.com statt. Im Seminar stehen Ihnen sieben Lernmodule und ein Kursübersichtsmodul zur Verfügung. In jedem Themenschwerpunkt finden Sie fachbezogene Verständnisfragen zur eigenen Lernkontrolle. Begleitet werden Sie von unseren Fachdozenten mittels Onlinevorlesungen sowie E-Mails.

Am Ende einer jeden Themenwoche werden durch den Dozenten zudem praxisbezogene Hausaufgaben ausgegeben. Die Hausaufgaben können Sie direkt in einem für Sie relevanten Projekt praktisch anwenden. Der betreuende Dozent übermittelt Ihnen die Korrektur der eingesandten Lösungen in Form einer Facheinschätzung.

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen >>

Jetzt unverbindlich anfragen!

Mit dem Absenden Ihrer unverbindlichen Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden (Datenschutzerklärung).