Management kompakt – Lehrgang


Die Anforderungen für ein erfolgreiches Bestehen im Wirtschaftsleben werden immer höher. Aus diesem Grund haben das IfM-Institut für Management gemeinsam mit einem Fachbeirat aus dem Bankhaus Spängler einen Management Lehrgang, der alle wichtigen betriebswirtschaftlichen Aspekte behandelt, entwickelt. Besonderes Augenmerk wurde bei der Zusammenstellung dieses berufsbegleitenden Lehrgangs auf den praktischen Nutzen und die Anwendbarkeit des Wissens gelegt. Der Lehrgang „Management kompakt“ dient auch als Basis für den Universitätslehrgang Executive MBA in General Management am IfM.

Inhalte

Modul „Markt“ (3 Tage)


  • Marketing: Die informativen Instrumente als Basis des Marketings (Marktforschung, Konsumentenverhalten), Strategische und operative Ebene des Marketings, Operative Instrumente (Product, Price, Promotion, Place).

  • Grundlagen der Betriebswirtschaft im Rahmen eines Unternehmensplanspiels: Erkennen der betrieblichen Abläufe des Unternehmens, interessante Aspekte des Rechnungswesens, Unternehmensplanspiel als Modell für die Zusammenhänge der Unternehmensfunktion.

Referenten: Dr. Maximilian Eiselsberg und Dr. Christiane Steinlechner-Marschner, MA

Modul „Geld“ (3 Tage)


  • Controlling und Finanzierung: Controlling als Führungsinstrument, Liquidität und Liquiditätsmanagement, Liquiditätsplanung, Cash Management, Working Capital Management. Allgemeine Grundlagen der Finanzierung, Finanzierungsformen, Planungsrechnung anhand von Praxisbeispielen.

  • Grundzüge des österreichischen Steuerrechts

    Grundsätze der Einkommensteuer und der Körperschaftsteuer, Haftung für die Geschäftsleitung, Finanzstrafrecht.

  • Strategisches Management: Grundlagen des strategischen und operativen Managements, Überblick der Management-Instrumente und deren Anwendungen.

Referenten: Dr. Christine Mitter, Mag. Roland Obenaus, Mag. Robert Geringer, Mag. Kurt Lassacher, Daniela A. Scherrer, LLB.oec., Mag. Walter Schnitzhofer

Modul „Mitarbeiter“ (3 Tage)


  • Personalrekrutierung und -entlohnung: Gestaltung eines erfolgreichen Recruitingprozesses, bewährte Methoden und Instrumente zur Personalwerbung und Personalauswahl. Formen der Entlohnung, transparente Gestaltungs- und Einsatzmöglichkeiten von Vergütungs- und Anreizsystemen.

  • Personalentwicklung:  Die Eckpfleiler von Entwicklungsprozessen, Instrumente der Personalentwicklung zur systematischen Aus- und Weiterbildung, zur Laufbahn- und Karrieregestaltung, zur Entwicklung der Mitarbeiterpotenziale.

  • Personalführung: Modelle und Wirkungsweisen in Motivation, Vertrauen und Leistung; Anwendung unterschiedlicher Führungsansätze sowie Kommunikation in der Mitarbeiterführung.

Referenten: Mag. Dr. Robert Pürstinger, Dr. Herbert Gölzner

Modul “Personal Skills” (1 Tag)

Personal Skills: Zeitmanagement und Selbstorganisation, Kommunikationstraining, Konfliktmanagement, Teamtraining.

Referent: Dipl. Komm. Kfm. Florian Elstner

Das Familienunternehmen und Familienvermögen

Halbtägiges Seminar im Bankhaus Spängler

ReferntInnen: Mag. Elisabeth Kastler, LLB.oec, Daniela A. Scherrer, LLB.oec.

Wahlmodul (2 Tage)

Das Wahlmodul wird im Rahmen des Executive MBA in General Management angeboten. Es kann eines der folgenden Module absolviert werden:


  • Mergers & Acquisitions

  • Intercultural Management

  • Change Management

  • Internationale Logistik

  • Verkaufsmanagement

Referenten: Scott Moeller, BA, MA, MBA, ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Iris Fischlmayr, ao. Univ.-Prof. Dr. Jürgen Mühlbacher, Ing. Werner Hatteier, Dr. Maximilian Eiselsberg

Projektarbeit

Im Rahmen des Lehrgangs “Management kompakt” ist eine Projektarbeit zu verfassen. Die TeilnehmerInnen lernen die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens kennen um selbstständig eine Arbeit verfassen und Literaturrecherche betreiben zu können.

IfM-Diplom

Bei erfolgreicher Teilnahme an allen Modulen und der Erstellung einer Projektarbeit erwerben Sie ein IfM-Diplom. Der erfolgreiche Abschluss des Lehrgangs hat 10 ECTS-Punkte und ist für den Universitätslehrgang Executive MBA in General Management am Institut für Management in Salzburg anrechenbar.

Lehrgangsstart: 4. Mai 2017

Dauer:
12,5 Tage

Blockveranstaltungen: im Zeitfenster Donnerstag – Samstag

Lehrgangszeiten: 09.00 bis 17.00 Uhr

Veranstaltungsort

Die Lehrveranstaltungen finden im Hotel Schloss Leopoldskron in Salzburg statt. Die ehemalige Max-Reinhardt-Villa ist eines der fortschrittlichsten Konferenz- und Schulungszentren in Salzburg und bietet unseren TeilnehmerInnen eine einzigartige Atmosphäre. Adresse: Leopoldskronstraße 56-58, 5020 Salzburg.

Interesse? Kontaktieren Sie uns! Kontakt: Dr. Wolfgang Reiger office@ifm.ac oder 0662 – 66 86 280

Oder besuchen Sie uns an unserem Informationsabend am 09. März 2017 in Schloss Leopoldskron. Anmeldung per Mail office@ifm.ac oder telefonisch 0662 – 66 86 280 erbeten.

IfM

Aussender: IfM

Kaum ein Bereich hat in den vergangenen Jahren so regen Zuwachs verzeichnet wie der Aus- und Weiterbildungssektor. Hier die Spreu vom Weizen zu trennen, ist für Menschen, die auf der Suche nach einem passenden Ausbildungsprogramm sind, nicht leicht. ’Leading you to success’: den größtmöglichen persönlichen Nutzen für seine Kursteilnehmer zu erreichen, ist das wichtigste Ziel des IfM-Instituts für Management. Seit seiner Gründung im Jahr 2003 hat sich das exklusive, privat geführte Institut als erstklassiger Partner für akademisch fundierte Aus- und Weiterbildungen mit den Abschlüssen BA, MBA und PhD einen Namen gemacht. Darüber hinaus werden zahlreiche Workshops, Seminare und Firmentrainigs angeboten.

Werbung