Weiterbildung in kleinen Portionen – mit maximalem Wissenszuwachs.

Der Gedanke des lebensbegleitenden Lernens ist für das IfM in Salzburg die Basis für eine erfolgreiche berufliche Zukunft. Unsere Seminare und Management Lehrgänge zeichnen sich daher durch folgende Vorteile aus:


  • Kleingruppen von maximal 15 Personen

  • TrainerInnen und ReferentInnen mit langjähriger Erfahrung aus Wirtschaft und Wissenschaft

  • ständige Integration des Lernprozesses in die wirtschaftliche Praxis

  • Termingarantie: jedes Seminar findet statt

Wer wenig Zeit für berufsbegleitende Weiterbildung hat, sollte umso gezielter wählen. Wir bieten Ihnen Seminare zu klar definierten Themen aus Wirtschaftswissenschaften und Management an, die inhaltlich die Grundlage für erfolgreiche Führung von Unternehmenseinheiten und Unternehmen darstellen.

Nächste Termine:


  • Finanzierung & Controlling: Donnerstag, 08. – Samstag, 10. November 2018

    › Grundfragen des Rechnungswesens

    › Doppelte Buchhaltung, Umsatzsteuer, Aufzeichnungspflichten

    › Aufgaben, Ziele, Elemente und Systeme der Kostenrechnung

    › Zusammenhang externe und interne Rechnungslegung

    › Deckungsbeitrags- und stufenweise Fixkostendeckungsrechnung

    › Messgrößen des kurz- und langfristigen Unternehmenserfolgs

    › Unterschiede zwischen Erfolgspotenzialen, Erfolg und Liquidität

    › Regelkreis und Aufgabenbereich des Controllings

    › Formen der Unternehmensfinanzierung

    › Direkte und indirekte Finanzplanung

    › Analyse der Kapitalflussrechnung

  • Interkulturelles Management: Freitag, 23. – Samstag, 24. November 2018

    › Kulturen und Subkulturen

    › Kulturelle Dimensionen und Standards

    › Stereotype und der Umgang mit Stereotypen

    › Global Mindset

    › Interkulturelle Kommunikation

    › Multikulturelle, virtuelle, globale Teams

    › Ethische Fragen im interkulturellen Management

    › Internationaler Personaleinsatz und dessen Herausforderungen

  • Leadership: Donnerstag, 13. – Samstag, 15. Dezember 2018

    › Models of successful leadership

    › Leadership styles

    › Decision-making

    › Groups, group roles and group leadership

    › Team development

    › Dealing with conflicts

    › Leadership instruments

    › Communication

    › Presentations and Facilitation

    › Addressing group culture

    › Systemic view of leadership

  • Entrepreneurship: Donnerstag, 10. – Samstag, 12. Jänner 2019

    › Managerial Economics und Grundlagen

    › Die Gründungsvorbereitung

    › Marketing und Management

    › Betriebswirtschaftliche Planungsprozesse

    › Der Businessplan

    › Der organisatorische Ablauf der Unternehmensgründung

  • Wirtschaftsrecht: Donnerstag, 31. Jänner – Samstag, 02. Februar 2019

    › Vertrags- und Haftungsrecht mit Bezug auf internationale Vertragsgestaltungen

    › Grundzüge des Immaterialgüter- und Datenschutzrechts

    › Grundlagen zur Wahl von Rechtsformen

    › Gestaltung von Gesellschaften zur Unternehmensführung

    › Rechtsbereiche im E-Commerce bei Vertragsgestaltungen

    › Internationaler Warenkauf mit INCO-Terms und UN-Kaufrecht

    › Grundlagen des Rechts der EU (Institutionen)

    › Ausgewählte Bereiche des europäischen Wirtschaftsrechts (Grundfreiheiten)

    › Grundlagen des österreichischen Wirtschaftsrechts

  • Betriebswirtschaftslehre: Donnerstag, 07. – Samstag, 09. März 2019

    › Grundlagen und Gegenstand der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre

    › Der Betrieb als Objekt der ABWL

    › Grundsätzliche Orientierung betrieblicher Aktivitäten und Prozesse

    › Systematik und Überblick der ABWL

    › Methoden wie Hermeneutik, Induktion, Deduktion, Forschungsansätze, Funktionen und ihre Besonderheiten

  • Unternehmensführung & Organisation: Donnerstag, 21. – Samstag, 23. März 2019

    › Unternehmensführung als strategische Ausrichtung

    › Führung durch Strukturen und Führungssubstitute

    › Personale Führung als zielorientierte Einflussnahme durch Kommunikation

    › Theorien der Motivation, Beeinflussung der Motivation durch Anreizgestaltung

    › Aufbau- und Ablauforganisation des Unternehmens

    › Organisationsdiagnostik und Organisationsveränderung

    › Vorgehensweisen: Interview, Test, Assessment Center

    › Ziele der systematischen Personalbeurteilung

    › Kriterien der Bewertung von Beurteilungsverfahren

    › Facetten der Personalentwicklung

Wir informieren Sie gerne über weitere Termine und Seminare! Rufen Sie uns an unter +43 (0)662 66 86 280 oder senden Sie uns eine Email an office@ifm.ac.at.

IfM

Aussender: IfM

Kaum ein Bereich hat in den vergangenen Jahren so regen Zuwachs verzeichnet wie der Aus- und Weiterbildungssektor. Hier die Spreu vom Weizen zu trennen, ist für Menschen, die auf der Suche nach einem passenden Ausbildungsprogramm sind, nicht leicht. ’Leading you to success’: den größtmöglichen persönlichen Nutzen für seine Kursteilnehmer zu erreichen, ist das wichtigste Ziel des IfM-Instituts für Management. Seit seiner Gründung im Jahr 2003 hat sich das exklusive, privat geführte Institut als erstklassiger Partner für akademisch fundierte Aus- und Weiterbildungen mit den Abschlüssen BA, MBA und PhD einen Namen gemacht. Darüber hinaus werden zahlreiche Workshops, Seminare und Firmentrainigs angeboten.

Werbung