trendstudien

Unternehmen wollen 2010 verstärkt Social Media Dienste für Recruiting und Personalmarketing nutzen. XING und Facebook zählen dabei zu den wichtigsten Portalen.

In diesem Jahr wird sich Social Media als Werkzeug im Recruiting und Personalmarketing durchsetzen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des Beraters Thorsten zur Jacobsmühlen. Mit seinen Kooperationspartnern, Stepstone Solutions, den Portalen HRM-de und HRM-Austria sowie dem Magazin personal manager wurden 30.000 HR-Manager aus Deutschland und Österreich zu der Studie eingeladen. 852 Personaler haben daran teilgenommen, 651 Ergebnisse wurden gewertet, davon 548 aus Deutschland und 103 aus Österreich.

Bereits 39 Prozent der deutschen Personalmanager nutzten 2009 Social Media für ihre Personalarbeit. In Österreich waren es 27 Prozent, wobei weitere 37 Prozent angaben, es künftig nutzen zu wollen. In Deutschland werden 27 Prozent dazukommen. Damit werden 2010 bereits über die Hälfte der Unternehmen Social Media aktiv nutzen. Auf die Frage, auf welche Portale künftig zurückgegriffen wird, schneiden XING und Facebook am besten ab. 68 Prozent der deutschen und 76 Prozent der österreichischen HR-Manager wollen XING nutzen. Facebook liegt mit 26 Prozent in Deutschland und 45 Prozent in Österreich an zweiter Stelle. Erst danach folgen Twitter und Youtube.

Immer öfter wird die Online Reputation der Bewerber unter die Lupe genommen. Immerhin gaben 59 Prozent der deutschen und 54 Prozent der österreichischen Unternehmen an, schon einmal den Ruf eines Bewerbers online überprüft zu haben. Am häufigsten werden Manager und Fachkräfte aber auch Absolventen und Praktikanten gescannt. Wenn auch die fachlichen Qualifikationen passen, kann eine schlechte Online Reputation mitunter zu einer Absage führen.

Thorsten zur Jacobsmühlen zu den Ergebnissen: „Die meisten Firmen, die Social Media nutzen, stellen auch darüber ein. Dies zeigt, dass moderne Kommunikationstechnologien als Hilfe im War for Talents funktionieren.“

(Erschienen in SUCCEED 06/2010)

Trend-Studien

Aussender: Trend-Studien

Unter der Rubrik "Trend-Studien" werden von der Weiterbildungsmarkt.net-Redaktion interessante aktuelle Studien von verschiedenen Aussendern zusammengetragen. Die Meldungen wurden vom jeweiligen Aussender zur Verfügung gestellt. Die Inhaltliche Verantwortung trägt das Unternehmen, von dem die Meldung stammt.

Werbung