w3l

Die beiden Studiengänge Web- & Medieninformatik und Wirtschaftsinformatik sowie weitere wissenschaftliche Weiterbildungen ergänzen das thematische Spektrum dieses Bildungssegments bei Springer.

Springer kauft von dem Weiterbildungsanbieter W3L zwei Studiengänge (B.Sc. Wirtschaftsinformatik und B.Sc. Web- und Medieninformatik) und eine Reihe weiterer wissenschaftlicher Weiterbildungen, die vollständig Online (in einem reinen eLearning-Modell) angeboten werden. Die Lerninhalte werden seit 2002 in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Dortmund erstellt.

Durch diese Übernahme werden die Studiengänge ab sofort von der wissenschaftlichen Verlagsgruppe Springer weitergeführt. Für die Studierenden ergeben sich dadurch keine inhaltlichen oder organisatorischen Veränderungen.

„Unsere Hochschulpartner profitieren von unserem Knowhow als führendem, global agierendem Verlag für wissenschaftliche, technische und medizinische Literatur. Wir sind davon überzeugt, dass die von der W3L erworbenen Weiterbildungsangebote eine perfekte Ergänzung für unser Produktportfolio darstellen. Diese didaktisch ausgezeichneten, flexiblen und individuell konfigurierbaren Studiengänge und Modulkurse werden 20 uns helfen, in diesem Bildungssektor eine noch stärkere Präsenz zu erlangen“, sagt Dr. Niels Peter Thomas, Executive Vice President German Language Science Publishing.

„Die W3L AG hat sich entschlossen, ihren Geschäftsbereich W3L-Akademie an Springer zu verkaufen, um sich künftig ausschließlich auf ihr zweites Standbein, den Geschäftsbereich W3L-Softwarehaus, zu konzentrieren. Wir sind davon überzeugt, dass die W3LAkademie hervorragend in das digitale Weiterbildungssegment Springer Campus passt und dort im globalen Vertriebsnetz ausgebaut und weiterentwickelt wird“, erläutert Prof. Dr. Helmut Balzert, Gründer und Aufsichtsratsvorsitzender der W3L AG.

Mit seinem weltweiten Vertriebsnetz stellt Springer sicher, dass Studierende diese Fernstudiengänge global belegen können. Das Verlegen von Lernmaterialien für Fernstudiengänge und Weiterbildungskurse ist ein innovativer Geschäftsbereich bei Springer, der unter dem Namen Springer Campus (www.springer-campus.com) gebündelt ist. Neben dem kontinuierlichen Ausbau seiner Fernstudiengänge in unterschiedlichen Fachbereichen bedeutet dieser Kauf für Springer eine Fortführung seiner digitalen Strategie im Hinblick auf die globale Vermittlung elektronischer Inhalte in Forschung und Bildung.

Springer verfügt über langjährige Erfahrung mit deutschsprachigen Bachelor-Fernstudiengängen. In Kooperation mit renommierten Hochschulen lernen Studierende berufsbegleitend die Studieninhalte in den Fächern Biologie – bereits seit 19 Jahren –, Chemie und künftig auch Elektrotechnik. Dozenten betreuen die Studierenden in regionalen Lerngruppen. Die erforderlichen Praktika finden während der Präsenzphasen an den jeweiligen Hochschulen statt. Ergänzt wird dieses Angebot ab Herbst 2016 durch Zertifikatskurse.

Die W3L AG (Web Life Long Learning) wurde 2002 gegründet und bietet in ihrem Geschäftsbereich W3L-Akademie zwei Online-Bachelor-Studiengänge sowie acht wissenschaftliche Online Informatik-Weiterbildungen an: Vom Juniorprogrammierer bis zum Software-Manager. Im Geschäftsbereich W3L-Softwarehaus erstellt die W3L AG mit einer innovativen Generatortechnologie individuelle Unternehmenslösungen und unterstützt Unternehmen bei ihrer Digitalisierungsstrategie.

Springer ist Teil der Verlagsgruppe Springer Nature, ein weltweit führender Verlag für Forschungs-, Bildungs- und Fachliteratur mit einer breiten Palette an angesehenen und bekannten Marken. Die Verlagsgruppe bietet qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen an. Springer Nature ist der größte Verlag für Wissenschaftsbücher; er veröffentlicht einflussreiche Zeitschriften in der Forschungsliteratur und gilt als Vorreiter beim Verlegen von Open-Access-Publikationen. Das Unternehmen beschäftigt fast 13.000 Mitarbeiter in über 50 Ländern. Springer Nature entstand 2015 durch den Zusammenschluss der Nature Publishing Group, Palgrave Macmillan, Macmillan Education und Springer Science+Business Media. Mehr dazu unter www.springernature.com.

W3L-Presse-Kontakt

W3L AG

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

60 Borussiastr. 112

44149 Dortmund

Tel.: +49 (231) 61 804 – 0

Fax: +49 (231) 61 804 – 200

65 Mail: [email protected]

URL: http://www.W3L.de

Werbung