Newsticker

Vier von fünf Arbeitnehmern (82 Prozent) sind aufgrund ihrer Belastung im Job gestresst. 57 Prozent sind enorm angespannt, 44 Prozent unruhig und 40 Prozent leiden an Schlafstörungen, wie es eine aktuelle Studie für LinkedIn besagt. Eine der Betroffenen war früher einmal Melanie Kohl. In ihrem Ratgeber „Power auf Dauer“ erzählt sie, wie sie aus dem Hamsterrad ausgestiegen ist, um ihren eigenen Weg zu mehr Power zu gehen.

Ihr Berufsalltag verlangte von Melanie Kohl, dass sie viel reisen und Präsenz zeigen musste. „Ich verdiente gutes Geld, keine Frage, doch mir fehlte die Zeit, es auszugeben“, erinnert sich die Wirtschaftswissenschaftlerin und Gesundheitspädagogin für Stressmanagement. „Zusätzlich quälte ich mich häufig mit den verschiedensten Krankheitssymptomen herum, angefangen von Migräne über ständige Verspannungen, Erkältungen bis hin zum Bandscheibenvorfall.“ Irgendwann zog sie die Reißleine und begab sich auf die Suche nach einem Weg für mehr Ausdauer und Gesundheit. Sie entwickelte Mikrotrainings, die sie in ihrem Ratgeber „Power auf Dauer“ vorstellt.

Mit dem Energierad Schwächen finden

Nachdem Melanie Kohl ihre eigenen Grenzen erreicht hatte, beschäftigte sie sich mit der Frage, wie sie ein ausgeglichenes Leben führen konnte, in dem alle Facetten möglichst ausgewogen zueinander stehen. Denn eines ist klar: Es ist schön, wenn wir sehr erfolgreich sind – wenn wir diesen Erfolg jedoch mit niemandem teilen können, führt das zu keinem glücklichen Leben. Doch selbst wenn wir liebe Menschen um uns herum haben und uns der Job Spaß macht, kann unsere Lebensqualität durch ein ungesundes Körpergefühl stark eingeschränkt sein. Um besser beurteilen zu können, wie ausgewogen unser aktuelles Leben ist, hat die Gesundheitspädagogin das Energierad mit seinen vier Bereichen Körper, Emotionen, Verstand und Sinn entwickelt. Dieses Tool stellt sie in ihrem Buch vor; die Leser können es in einem Selbsttest nutzen. Anschließend wissen sie, welche Bereiche ihres Lebens zu kurz kommen und woran sie stetig arbeiten sollten.

Mikrotrainings für die Pause zwischendurch

In „Power auf Dauer“ stellt Melanie Kohl darauf aufbauend auch ihre Energie- und Erfolgsprinzipien vor. Dabei belässt sie es jedoch nicht, denn die Wirtschaftswissenschaftlerin weiß, dass aus Wissen nicht immer eine Aktion resultiert. Sie bietet verschiedene praktische Mikrotrainings für Körper und Geist an, die uns in unseren unterschiedlichen Lebensbereichen entschleunigen, durchatmen lassen und stärken.

„In unserer heutigen Gesellschaft besitzen nur noch wenige Menschen die nötige Zeit, sich mehrere Stunden am Tag ihrer Gesundheit zu widmen, obwohl genau das dringend notwendig wäre“, sagt sie. „Die Lösung dazu finden wir in den Mikrotrainings: kurze Wissens- und Handlungsimpulse zum direkten Umsetzen, die eine nachhaltige Entwicklung fördern.“ Wer herausfindet, in welchen Lebensbereich es an Energie und Zeit mangelt, kann mit den Ratschlägen und Übungen konkret an den Schwachstellen arbeiten.

Roter-Reiter-Fazit

Ein sehr praktisches Handbuch für Menschen, die mit einfachen Übungen für Zwischendurch mehr Balance in ihren Alltag bringen und dem Stress den Kampf ansagen möchten.

Christiane Kürschner, roter-reiter.de

Buchtipp:

Power auf Dauer: Das Geheimnis für mehr Energie, Achtsamkeit und Erfolg – Wiley

News-Ticker

Aussender: News-Ticker

Meldungen, die unter der Rubrik "News-Ticker" veröffentlicht werden, sind keine redaktionellen Inhalte der Weiterbildungsmarkt.net-Redaktion. Die Meldungen wurden vom jeweiligen Aussender zur Verfügung gestellt. Die Inhaltliche Verantwortung trägt das Unternehmen, von dem die Meldung stammt.

Werbung