trendstudien

In Österreichs Unternehmen werden sehr häufig Führungsprobleme beobachtet. Trotz gesetzter Maßnahmen, bleiben die Probleme aber bestehen. Bei näherer Betrachtung stecken hinter den Führungsproblemen fast immer strukturelle Ursachen.

Schlechte Führung ist ein Problem für Unternehmen. Eine aktuelle Studie von TRAIN Consulting und der Motivforschung Karmasin hat untersucht, wie weitreichend der Einfluss schlechter Führung auf Unternehmen sein kann. Dazu wurden 362 Telefoninterviews mit Geschäftsführern und Vorständen von Unternehmen, mit mehr als 150 Mitarbeitern geführt. Bei der Befragung gaben 95 Prozent der Top-Manager an, Führungsprobleme im Unternehmen wahrzunehmen. Dabei ist schlechte Führung aus Sicht der Unternehmen meist durch mangelnde interne Kommunikation, unklare Vorgaben und Richtlinien sowie schlechten Führungsstil gekennzeichnet.

„Die Ursache von Führungsproblemen ist nicht die Persönlichkeit der Führungskraft, sondern es sind meistens strukturelle Probleme – unklare Ziele, mangelnde oder halbherzige Entscheidungen und Strategien, und die Unternehmenskultur, in der die Führungskraft agieren muss,“ erklärt Ruth Seliger, geschäftsführende Gesellschafterin von TRAIN Consulting die Studienergebnisse. „Genau hier gilt es anzusetzen, um erfolgreiche Lösungen zu finden“, so die Beraterin weiter.

Maßnahmen, um gegen dieses Problem vorzugehen, werden bereits von 93 Prozent der befragten Unternehmen gesetzt. In den überwiegenden Fällen werden Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen durchgeführt, obwohl andere Interventionen, wie beispielsweise Workshops oder Coachings für erfolgsversprechender gehalten werden.

Seliger kennt diese Problematik aus der Beratungspraxis: „Schlechte Führung wird noch immer meistens mit der Minderqualifizierung der Führungskräfte verbunden – anstatt die Ursache in der Unternehmensstruktur und –kultur selbst zu suchen. Daher versuchen Organisationen die Probleme durch Weiterbildung zu lösen, obwohl sie selbst nicht von den Ergebnissen überzeugt sind. Führung ist immer noch der blinde Fleck von Unternehmen.“

Die Konsequenzen schlechter Führung sind jedenfalls enorm. Die Studie zeigt auf, dass diese von mangelnder Motivation, Unzufriedenheit und mangelnder Identifikation der Mitarbeiter mit dem Unternehmen bis hin zu Überlastung und Burn-out direkt bei den Führungskräften reichen können.

(Erschienen in SUCCEED 02/2012)

Trend-Studien

Aussender: Trend-Studien

Unter der Rubrik "Trend-Studien" werden von der Weiterbildungsmarkt.net-Redaktion interessante aktuelle Studien von verschiedenen Aussendern zusammengetragen. Die Meldungen wurden vom jeweiligen Aussender zur Verfügung gestellt. Die Inhaltliche Verantwortung trägt das Unternehmen, von dem die Meldung stammt.

Werbung