FernFH

Die Ferdinand Porsche FernFH bietet eine moderne Hochschulausbildung im Bereich Wirtschaftsinformatik, die Wissenschaft und Praxis verknüpft

Das Studium Wirtschaftsinformatik verspricht beste Berufsaussichten, denn: Wirtschaftsinformatiker_innen werden zurzeit dringend gesucht. Das bestätigen auch viele Absolvent_innen der Ferdinand Porsche FernFH. Der Bachelor- und der Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik gehören hier zu den insgesamt fünf akkreditierten Studiengängen. „Das Studium vermittelt den Studierenden einen wirtschaftlich und technisch ganzheitlichen Ansatz, wodurch der Blick für das Ganze geschult wird und unternehmensweite Zusammenhänge besser verstanden werden“, sagt Absolvent Thomas Gutmann. Bis 18. August können sich Interessierte für die neuen Jahrgänge Bachelor und Master bewerben.

Die Wirtschaftsinformatik steht im Schnittpunkt von Betriebswirtschaft und angewandter Informatik, sie verbindet wirtschaftswissenschaftliche Themen mit Fragen der Informationsverarbeitung und Computerwissenschaft. Wirtschaftsinformatik an der FernFH zeichnet sich durch eine solide wissenschaftliche Basis und einen hohen Praxisbezug aus.

Die Studiengänge sind als Fernstudium mit kurzen Präsenzzeiten – Blended Learning – konzipiert.  „Virtuelle Lern-, Lehr- und Kommunikationsmethoden ermöglichen es, dass die Studierenden mit den Lehrenden regelmäßig in Kontakt sind, auch wenn sie sich ‚nur‘ während der drei Präsenzphasen jedes Semester persönlich sehen“, sagt Martin Staudinger, Leiter des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsinformatik. Der Online Campus mit allen Lernmaterialien, Videos, Podcasts und Foren ist rund um die Uhr erreichbar, die Kolleg_innen und Lehrenden können von überall kontaktiert werden. Die drei Präsenzveranstaltungen finden an der FernFH statt und dauern jeweils zwei Tage (Freitag und Samstag).

Grundlegender Bachelor, aufbauender Master

Die Wirtschaftsinformatik-Studierenden befassen sich mit Aspekten des Aufbaus, Einsatzes und der Veränderung von Informations- und Kommunikationssystemen und -technologien sowie informationsverarbeitenden Prozessen in verschiedenen Branchen der Wirtschaft und in Verwaltungsorganisationen. Im Zuge ihres Studiums erwerben sie die Kompetenz, betriebliche Abläufe und Informationsprozesse zu modellieren, sie in einem IT-System abzubilden und an verantwortlicher Stelle bei der Planung und Abwicklung von IT-Projekten mitzuwirken.

Das viersemestrige Masterstudium fügt sich nahtlos an das Bachelorstudium an und ermöglicht eine Vertiefung und Spezialisierung der dort erworbenen Grundlagen. „Im Masterstudiengang vermitteln wir fachliches Know-how sowie Kompetenzen, die zur Konzeption, Inbetriebnahme und der laufenden Erweiterung von komplexen Informations- und Kommunikationssystemen benötigt werden“, sagt Peter Völkl, der den Masterstudiengang leitet. Das Masterstudium wird seit 2009 angeboten und ist in der Mindestzeit von vier Semestern absolvierbar.

Wirtschaftsinformatiker_innen arbeiten häufig in Positionen, die an der Schnittstelle zwischen Technik und den wirtschaftlichen Bereichen in Organisationen angesiedelt sind und wichtige Schlüsselpositionen darstellen. Neben fundiertem Fachwissen erfordert dies weitere Kompetenzen in Hinblick auf unterschiedliche soziale, wirtschaftliche und ökonomische Anforderungen sowie Skills, die in Führungspositionen benötigt werden. Wirtschaftsinformatiker_innen denken im gesamten Spektrum, von der Planung bis hin zu den notwendigen Maßnahmen zur Umsetzung einer Unternehmensstrategie. Konkret erstrecken sich die Tätigkeitsfelder der Absolvent_innen von Management- und Beratungsaufgaben über IT-Projektleitung und IT-Consultation bis hin zu Verkauf, Schulung und Softwareentwicklung.

Ferdinand Porsche FernFH

Aussender: Ferdinand Porsche FernFH

Die Ferdinand Porsche FernFH vereint seit 2006 moderne Medien und Methoden mit den sozialen Aspekten der Face-to-Face-Kombination zum Blended Learning. Die Kombination aus Präsenzveranstaltungen und Fernstudienphasen ermöglicht ein zeit- und ortsunabhängiges Studieren und schafft ein Gleichgewicht zwischen Studien und Berufs-Alltag. Insgesamt vier Studiengänge – Wirtschaftsinformatik Bachelor und Master sowie Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Bachelor und Master – vermitteln wirtschaftliches Wissen am Puls der Zeit.

Werbung