Stimmcharisma

Wie ein Business-Stimmcoaching Sie fit für Ihre Sprechanlässe macht und Sie mit Ihrer Stimme überzeugen, motivieren und führen, erklärt Brigitte Ulbrich, Coach für Stimme und Sprechen im Interview mit Weiterbildungsmarkt.net.

Weiterbildungsmarkt.net: Was versteht man genau unter Stimmcharisma und wodurch drückt sich das aus?

Brigitte Ulbrich: Unsere Stimme ist unsere hörbare Visitenkarte. Sie ist einzigartig und drückt Stimmungen aus und berührt die Zuhörer. Sie drückt viel über uns aus, ob wir das wollen oder nicht. Eine souveräne, klangvolle Stimme bringt Erfolg in Job und Business. Stimme und auch Körpersprache, die Art wie wir sprechen, gestikulieren und uns bewegen, sind Ausdruck unserer Persönlichkeit. Wir vermitteln mit unserer Stimme unbewusst viel mehr, als wir vermuten.
Die Wirkung des Inhalts einer Rede oder einer Präsentation entscheidet sich über die Stimme. Wesentlichen Anteil am Erfolg, dem Überzeugen und der Ausstrahlung haben Stimme, Körpersprache und Auftreten. Stimmliche Ausdruckskraft und Ausstrahlung machen unsere Wirkung, unser Stimmcharisma, das Besondere an unserer Persönlichkeit, die berührt, verbindet und inspiriert, aus.

Weiterbildungsmarkt.net: Wer ist Zielgruppe für ein Business-Stimmcoaching?

Brigitte Ulbrich: Das Business Stimm-Coaching richtet sich an Menschen, die viel sprechen und souverän auftreten müssen. Führungskräfte, Abteilungsleiter, das gesamte Management als auch High-Potentials optimieren ihre Stimme und Sprechtechnik mit einem professionellen Stimmcoach. Sie erhalten vom persönlichen Sparringpartner fundiertes Feedback auf Augenhöhe und werden in ihrer Stimmentwicklung für alle Sprechanlässe, professionell unterstützt. Menschen im Verkauf, Coaches und Trainer, Politiker, Lehrer, Pädagogen und Therapeuten, Moderatoren, Priester, Sänger, Vortragende und Redner, alle, die an ihrer Stimmentwicklung und Stimmkräftigung interessiert sind, profitieren von einem Business-Stimmcoaching.

Weiterbildungsmarkt.net: Was sind übliche Problemstellungen und wie kann das Coaching helfen?

Brigitte Ulbrich: Wenn Sie stimmlich rasch ermüden, zu leise oder zu laut sprechen, das Gefühl haben, nicht gehört zu werden oder nicht den Mut haben, sich ausreichend zu Wort zu melden, sind Sie in einem Business Stimmcoaching richtig. In Meetings, Vorträgen, Präsentationen und vielen anderen Sprechsituationen punkten Sie mit einer geschulten Stimme und Sprechtechnik. Sie erlangen mehr Sicherheit, können mit Lampenfieber und Nervosität umgehen und führen mit Ihrer Stimme souverän im Gespräch.

Im Stimmcoaching erlernen Sie die richtige Atemtechnik für das Sprechen. Sie wissen, welche Auswirkung Ihre Haltung und Bewegung auf den Stimmklang hat. Ebenso erfahren Sie, wie Sie mit einer korrekten Artikulation der Laute, das Gesagte besser hörbar machen können. Im Stimmcoaching erlernen Sie wirksame Techniken, die Sie für Ihre Stimme und Sprechtechnik brauchen. Klare Anleitungen helfen Ihnen dabei, das auszudrücken, was Sie vermitteln wollen. Sie erproben Ihr neu gewonnenes Wissen in den für Sie wichtigen Sprechsituationen im Trockentraining im geschützten Rahmen: Präsentation und Rede, Meeting, Mitarbeitergespräch, Telefonat oder Karrieregespräch. So erlangen Sie mehr sprachliche Souveränität, Sie kommen auf den Punkt. Denn eine angemessene Atem- und Sprechtechnik reguliert den Sprechdruck, falls Sie zu den Menschen gehören, die zu viel, zu lange und in rasendem Tempo sprechen. So können Sie stimmliche Unsicherheiten, wie auch ein Krächzen oder Zittern, eine zu hohe oder tiefe Sprechstimme, gelassen selbst regulieren.

Weiterbildungsmarkt.net: Gibt es Übungen, Tipps und Tricks, die Sie Interessenten verraten können?

Brigitte Ulbrich: Es gibt eine faszinierende Fülle an wirksamen und knackigen Übungen für Stimme und Sprechen, die Spaß machen und optimieren. In meinen Coachings und den begleitenden Trainingsmaterialien, dem Trainingsbuch 111 wirksame Tipps für Ihre Stimme (im Buchhandel auch als E-Book erhältlich) und meiner neuen Stimme-Aufwärm-App, die kostenfrei per Mail bestellt werden kann, finden Sie die besten Übungen, die Sie stimmlich weiterbringen, für jeden Tag.

Mein Tipp: Wärmen Sie Ihre Stimme 3-10 Minuten täglich auf um stimmlich fit zu bleiben. Sprechen ist Sport und eine gute Stimme möchte trainiert sein. Die Stimmpflege gehört wie das tägliche Zähneputzen zum Programm: Trinken Sie ausreichend Wasser (ohne Kohlensäure), reduzieren Sie vor einem wichtigen Gespräch Schokolade und Milchprodukte (sie verschleimen) und übermäßigen Kaffeekonsum (dieser kann austrocknen). Wenn Sie vor dem Gespräch, am besten gleich am Morgen, die Muskulatur des gesamten Körpers mit Dehn- und Lockerungsübungen ‚aufwecken‘, auch Mundwerkzeuge wie Zunge und Lippen miteinbeziehen, ist Ihre Stimme wach und von Schlacken und Schleim befreit, sie kann klingen. Summen Sie öfters wie eine Biene, trällern Sie Ihren Lieblingssong, schnuppern Sie an Ihrem Lieblingsgericht, schnauben Sie wie ein Pferd, lesen Sie laut ein paar Zeilen aus der Tageszeitung und gähnen Sie so oft als möglich genüsslich. Sprecher im Radio machen diese Übungen tagtäglich um ihre Stimme fit zu halten. Nur das Beste von den Stimmprofis ist auch für meine Kunden gut genug.

Weiterbildungsmarkt.net: Welche weiteren Maßnahmen wären noch hilfreich?

Brigitte Ulbrich: Wesentlich ist, dass Sie sich mit Ihrer eigenen Stimme vertraut machen. Viele Menschen, besonders in Führungspositionen sind sich der Wirkung Ihrer Stimme nicht bewusst oder haben oft auch aufgrund negativer Erfahrungen, zum Beispiel negativem Feedback in der Vergangenheit, resigniert. Falsche Stimmtechnik und Sprechmuster haben sich manifestiert. Die gute Nachricht: Jede Stimme ist trainierbar. Es gilt, stimmliche Fähigkeiten, das gesamte Repertoire, das wir alle haben und das oft nur blockiert ist und verborgen schlummert, wieder neu zu nützen. Unser Ziel ist, mit geringstmöglichem Aufwand, das beste Ergebnis nachhaltig zu sichern.

Ein professionelles Feedback vom Stimmcoach hilft, sich zu entwickeln und stimmliches Charisma zu entfalten. Der Profi weiß, welche Werkzeuge und Übungen greifen, er analysiert und empfiehlt haargenau auf den Kunden abgestimmt, welche Maßnahmen hilfreich sind und zum Erfolg führen. Das ‚Wie‘ ist entscheidend – die Wirkung Ihrer Stimme.
Wesentlich ist, dass Sie das neue Wissen Schritt für Schritt in Ihrem Alltag – es sind ein paar Minuten täglich – erproben. Beginnend mit einfachen Sprechsituationen im Telefonat mit Freunden oder beim Einkaufen an der Theke, setzen Sie rasch mit geringem Aufwand neue stimmliche Fertigkeiten auch im Job, in Ihrer Präsentation oder im Meeting um. Sie kommunizieren authentisch, souverän und mit neuer Stimmsicherheit – mit Stimmcharisma.

Über die Interviewpartnerin:

UlbrichBrigitte Ulbrich zählt zu den profiliertesten Coaches für Stimme und Sprechen im deutschsprachigen Raum und darüber hinaus. Seit über 20 Jahren gibt sie ihr Wissen rund um das Thema Stimme, Sprechen, Sprache und Kommunikation in Workshops, Seminaren, interaktiven Vorträgen und Impuls-Referaten weiter. Ihr Schwerpunkt liegt im Führungskräftecoaching, im Auftritts- und Vortragscoaching, im Stressmanagement und dabei ganz gezielt in den Bereichen Sprechtechnik, Artikulation, Stimmkraft, Stimmfitness und Stimmpflege für sprechintensive Berufe.

Brigitte Ulbrich ist Mitglied im Master Coaching Programm-S.C.I.L. und unterstützt Sie dabei, Ihre Stimmkompetenz für alle Ihre Sprechanlässe mit einer Fülle an wirksamen Übungen, zu entwickeln. Im Jänner 2018 erschien die 2. Auflage Ihres Trainingsbuches inkl. Stimm-Aufwärm-App: „111 wirksame Tipps für Ihre Stimme. Wie Sie Ihre Stimme für Vortrag & erfolgreiche Rhetorik optimieren“. (BoD Verlag, Nordenstadt, auch als E-Book erhältlich).

Weitere Informationen über Brigitte Ulbrich

Was ist Ihre Meinung? Schreiben Sie einen Kommentar:

Please enter your comment!
Please enter your name here