Gesundheitskompetenz ist erlernbar

Ein E-Learning-Programm zeigt über ein ganzes Jahr, worauf es ankommt

Alle Jahre wieder tauchen die Vorsätze auf: „Ich will mehr Sport betreiben, ich werde mich gesünder ernähren und mehr für meine Gesundheit tun.“ Jedenfalls stehen die Vorhaben rund um die Verbesserung der eigenen Gesundheit bei zahlreichen Menschen immer wieder ganz oben auf der to-do-Liste. Aber die große Frage dabei ist, gelingt es diese Ziele auch tatsächlich in das tägliche Leben einzubauen und vor allem dauerhaft die förderlichen Maßnahmen in den Alltag zu integrieren?

Mit diesem Thema beschäftigen zahlreiche Bücher und Seminare, die das Ziel verfolgen, Bewusstsein zu schaffen, für mögliche und nötige Änderungen im Leben generell bzw. im Denken, in der Ernährung, im Zusammenhang mit Sport und Bewegung im Speziellen.

Eines zeigt die Gehirnforschung ganz klar: Es muss gelingen, die neuen Veränderungen zu einer dauerhaften Verhaltensweise zu machen, sonst fallen wir wieder rasch in die alten Gewohnheiten zurück. Und hier ist auch der springende Punkt bei vielen Büchern und Seminaren – sie regen vielleicht zum Nachdenken an, haben aber oftmals nicht die erwünschte nachhaltige Wirkung.

Genau hier setzt der E-Learning Kurs „Gesundheitskompetenz“ der Nedler Beratung an. Das E-Learning-Programm, dass sich über den Zeitraum eines ganzen Jahres erstreckt, verfolgt den Ansatz, mit nur einem geringen Zeitbedarf von maximal 10 Minuten pro Tag mit Reflexionen und einigen Fachinputs Zeit für das Nachdenken und die Reflexion über die eigene Gesundheit nach und nach die Umsetzung der eigenen Vorsätze zu schaffen.

Wir haben einen Blick in das E-Learning-Programm gemacht. Zunächst einige Punkte zu den Rahmenbedingungen.

Der E-Learning-Kurs befindet sich auf der Online-Lernplattform blink.it. Spezielle IT-Systemvoraussetzungen sind für die Absolvierung des Kurses nicht nötig, ein Internetanschluss ist Voraussetzung, um die Inhalte (v.a. die Videos) anschauen und die PDFs mit den Begleitmaterialen runterladen zu können. Mit den Zugangsdaten gelangt man auf die Kursseite, auf der nach und nach die Inhalte freigeschalten werden. Gleich zu Beginn gibt der Arbeitspsychologe Manfred Nedler einen Überblick über das bevorstehende Programm und den Ablauf.

Wenn man sich gleich voller Tatendrang in den Online-Kursraum begibt und sich zahlreichen Input und praktische Tipps, wie so oft in E-Learning-Programmen erwartet, wird man aber zunächst einmal enttäuscht. Manfred Nedler geht es nämlich nicht darum, mit unzähligen Fakten und Studien Tipps für eine bessere Gesundheitskompetenz zu geben, die dann ohnehin nicht zur Umsetzung gelangen. Im Einführungsvideo erklärt er gleich sehr gut nachvollziehbar, warum er das Programm nur mit regelmäßigen kürzeren Inputs aber dafür viel Zeit für die Reflexion geplant hat. Die Videos und PDF-Begleitmaterialen werden alle 2 Wochen freigeschalten. Dazwischen sollte am Besten jeden Tag ein Art Tagebuch geführt werden. Die Übungen zum Nachdenken werden in den einzelnen Lektionen für die kommenden 2 Wochen mitgegeben.

Ein Blick in die Inhalte des E-Learning-Programmes

Der Kurs startet mit den Themen: Wie sieht die gesunde Bewältigung der Anforderungen aus und wie kann es gelingen die eigenen Vorsätze umzusetzen. In weiterer Folge wird das „Innere Team“ vorgestellt. Dabei geht es darum zu erkennen, welche verschiedenen Stimmen und Anteile in uns schlummern, die einen Einfluss darauf nehmen, wie wir entscheiden und wie wir handeln. Hierbei ist der Ansatz, nicht mit Gewalt irgendeine Rolle zu übernehmen, die vielleicht von uns erwartet wird, sondern die verschiedenen „inneren Teamplayer“ einmal kennen zu lernen und zu akzeptieren, dass sie da sind und ihre „berechtigte“ Rolle einnehmen.

Die nächste Lektion dreht sich dann ganz um das Thema Achtsamkeit. Dabei geht es in erster Linie darum, die eigenen Sensibilität für wichtige Rückmeldungen aus dem Organismus zu trainieren. Als Methode stellt Manfred Nedler im Kurs den Body-Scan vor, bei dem sich der Übende angeleitet durch den Arbeitspsychologen ganz auf die Atmung und auf den eigenen Körper konzentriert.

In den folgenden Wochen und Modulen erwarten uns noch: Aspekte zu Ernährung und Bewegung, zum richtigen Umgang mit der Zeit sowie der Frage: Wie gehe ich mit Stress um. Weiters ist auch geplant, einige Gedanken über die Erwartungen von anderen und der Gestaltung von Beziehungen zu erfahren.

Wir sind schon gespannt, auf die weiteren Inhalte und Gedanken zum Nachdenken, die uns in den nächsten Wochen und Monaten im E-Learning-Programm erwarten werden. Die Zeit dafür ist jedenfalls fix eingeplant, denn einige Minuten pro Tag passen sogar in den vollsten Terminkalender und wie wir ja aus der Gehirnforschung wissen: Es braucht die Regelmäßigkeit in der Auseinandersetzung mit einem Thema und die Umsetzung in die tägliche Praxis, damit ein neues Verhalten dauerhaft angewandt wird und damit die gewünschte Wirkung zeigt…

Weitere Infos über den E-Learning Kurs „Gesundheitskompetenz“ der Nedler Beratung

Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung.
Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos:
www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung

Autor: Redaktion

 
Werbung

Was ist Ihre Meinung? Schreiben Sie einen Kommentar:

Please enter your comment!
Please enter your name here