Newsticker

AACSB International (AACSB (http://www.aacsb.edu/)), das größte Netzwerk zur geschäftlichen Bildung weltweit, hat der beruflichen Weiterbildung heute mit der Einführung einer neuen Markenidentität ein Gesicht für die Zukunft gegeben.

Diese Ankündigung ist der Höhepunkt einer Umstellung von mehr als zwei Jahren, welche der neuen Mission und Vision (http://www.aacsb.edu/about) des Unternehmens und den Beiträgen wichtiger Beteiligter des Marktes folgte – darunter Kursteilnehmer, Wirtschaft, Mitarbeiter und das weltweite Netzwerk der Mitglieder. Wichtige Marksteine des Unternehmens wirkten förderlich, darunter die Ernennung eines neuen CEO, die Hundertjahrfeier von AACSB und die Ankündigung einer Vision (http://www.aacsb.edu/vision) für die gesamte Branche der beruflichen Weiterbildung.

“Die Welt verändert sich mit enormem Tempo und es ist unsere Aufgabe als Lehrende, solche Veränderungen zu leiten und mitzugestalten”, sagte Thomas R. Robinson, Präsident und CEO von AACSB. “Die Branche hat dieser Anforderung entsprochen, indem die Collective Vision aus der Taufe gehoben wurde. Seitdem wird immer mehr Dynamik aufgebaut. AACSB wusste, dass mehr nötig war, um die Branche zu vereinen und Wert, Relevanz und Auswirkungen der beruflichen Weiterbildung zu demonstrieren. Zudem müssen wir global und in den Regionen, denen wir zur Verfügung stehen, eine Stimme besitzen.”

AACSB hat sich in den 100 Jahren seiner Geschichte stets mit dem Ziel der Förderung beruflicher Weiterbildung hoher Qualität weiterentwickelt. AACSB baut mit neuer Strategie und Identität sein Erbe im Bereich Akkreditierung (http://www.aacsb.edu/accreditation) aus, um die Rolle eines Verbinders für die ganze Branche zu übernehmen. Die besten Köpfe der beruflichen Weiterbildung und der Wirtschaft sollen zusammengeführt werden, um die nächste Generation der Führungskräfte der Wirtschaft vorzubereiten.

“Die Hundertjahrfeier von AACSB war für uns ein Moment des Stolzes und Nachdenkens”, sagte Santiago Iñiguez, Vorsitzender des Verwaltungsrates von AACSB und Präsident der IE University. “Dieser Angelpunkt war mit dem Wunsch verbunden, mehr zu tun, um den Veränderungen des Bedarfs von Wirtschaft und Gesellschaft zu entsprechen. Wir möchten neue Beteiligte erreichen und das schier unbegrenzte Potenzial der nächsten Generation der Lernenden anzapfen. Unsere neue Marke ist die Verkörperung dieses neuen Bestrebens und der erste von vielen Schritten unserer Organisation zur Umsetzung unseres Engagements: Der Vernetzung der Branche mit dem gemeinsamen Ziel einer Transformation der beruflichen Weiterbildung für den weltweiten Wohlstand.”

Die neue Mission (http://www.aacsb.edu/about) von AACSB stellt Engagement, Innovation und Einfluss in den Mittelpunkt. Zusammen mit einer kühnen neuen Vision wird AACSB sein Dienstangebot weiter präzisieren und lädt führende Lehrende und Innovatoren der Wirtschaft dazu ein, über die Business Education Alliance daran mitzuwirken. Beispiele:

Förderung des Engagements mit Lehrenden und Industrie: AACSB wird mit Business Practice Council (http://www.aacsb.edu/about/governanc e/committees-and-task-forces/business-practices-council) und Co-Lab Conference (http://www.aacsb.edu/events/conference/2017/connecting-business-schools-with-practice) Wirtschaft und Lehrende miteinander verbinden, um so die Zukunft der beruflichen Weiterbildung zu formen, Wissen zu schaffen und in gemeinsamer Arbeit dem Bedarf von Gesellschaft und Wirtschaft zu entsprechen. Das AACSB Bridge Program (http://www.aacsb.edu/events/bridgeprograms/aacsb-bridge-program) verbindet leitende Führungskräfte der Wirtschaft mit der Lehre im Kurs. So erhalten Kursteilnehmer auf der ganzen Welt Zugang zu Wissen und Praxis der Industrie.

Beschleunigung der Innovation mittels neuer Wege für Denken und Handeln. So wird künftiger Erfolg von Wirtschaft und Führungskräften gewährleistet: Mittels weltweiter Veranstaltungen wie ICAM 2017 (http://www.aacsb.edu/events/conference/2017/icam), der AACSB Dean’s Conference (http://www.aacsb.edu/events/conference/2017/deans), Seminaren zu bestimmten Themen (http://www.aacsb.edu/events/seminars) und durch das BizEd Magazin (http://www.bizedmagazine.com/) vermitteln Führungskräfte der Industrie Best Practices und unterschiedliche Perspektiven. Die jährlichen Innovations That Inspire (http://www.aacsb.edu/innovations-that-inspire) von AACSB zeigen Kreativität und Schaffenskraft von Business Schools der ganzen Welt.

Verstärkung des Einflusses und Beleg, wie Business Schools positiver Veränderung dienen: Mit dem Programm Influential Leaders (http://www.aacsb.edu/Influential-Leaders) zollt AACSB Absolventen akkreditierter Einrichtungen Anerkennung, welche Wissen und Fähigkeiten auf einzigartige und einflussreiche Weise nutzen und so die wichtige Rolle der beruflichen Weiterbildung für die Gesellschaft betonen. Die Website Best Business Schools (http://bestbizschools.aacsb.edu/) ist eine Quelle, auf der künftige Kursteilnehmer die besten Business-Programme finden und sich dafür bewerben können, um ihre Karriereziele zu erreichen.

“Business Schools von heute bilden ihre Schüler und Studenten für eine Welt aus, die es noch nicht gibt und für einen Bedarf, der noch nicht bekannt ist”, sagte Thomas R. Robinson. “Wir müssen als Branche dem eigenen Wandel verpflichtet sein. Ist dies der Fall, können wir gemeinsam die Führungskräfte von heute und morgen auf alle künftigen Herausforderungen vorbereiten.”

Über AACSB International

AACSB International (Association to Advance Collegiate Schools of Business) ist das größte Netzwerk zur geschäftlichen Bildung weltweit und verbindet Lehrende, Lernende und Wirtschaft unter der gemeinsamen Zielsetzung, die nächste Generation exzellenter Führungskräfte auszubilden. AACSB ist seit 1916 synonym mit höchsten Exzellenzstandards und stellt Qualitätssicherung, Informationen zur beruflichen Weiterbildung und Dienstleistungen für professionelle Entwicklung für weltweit mehr als 1.500 Mitgliedsorganisationen und über 785 akkreditierte Business Schools bereit. Der globale Hauptsitz befindet sich in Tampa (Florida, USA); der Hauptsitz für Europa, den Mittleren Osten und Afrika in Amsterdam (Niederlande) und der Hauptsitz für den Raum Asien-Pazifik in Singapur. Die Zielsetzung von AACSB besteht darin, in der beruflichen Weiterbildung das Engagement zu fördern, die Innovation zu beschleunigen und den Einfluss zu erhöhen.

Quelle: APA Ots

News-Ticker

Aussender: News-Ticker

Meldungen, die unter der Rubrik "News-Ticker" veröffentlicht werden, sind keine redaktionellen Inhalte der Weiterbildungsmarkt.net-Redaktion. Die Meldungen wurden vom jeweiligen Aussender zur Verfügung gestellt. Die Inhaltliche Verantwortung trägt das Unternehmen, von dem die Meldung stammt.

Werbung