Was ist ein Konflikt? Gibt es ein Leben ohne Konflikte? Was kann im Vorfeld getan werden, damit es zu keinem Konflikt bzw. einer Eskalation eines Konfliktes kommt?

„Stimmt das?“, fragt sich Rita, die soeben einen Streit mit Ihrem Boss hatte. Es ging schon wieder um die gleichen Themen: Arbeitsaufteilung und länger im Büro bleiben.

„Das kann nicht sein!“, denkt sich Hugo. Er hatte heute Konflikte innerhalb seines Teams. 2 Mitarbeiter haben sich so verkracht, dass sie ihm mitgeteilt haben, nicht mehr miteinander arbeiten zu wollen. Dies stresst ihn sehr und eine Lösung muss her.

„Dann bin ich eben eine Spur weniger intelligent, aber auf diesen Konflikt kann ich verzichten“, ist sich Melanie sicher, die sich gerade ärgert, weil ihr Freund den Mülleimer schon wieder nicht ausgeleert hat.

Von einem Konflikt spricht man dann, wenn zwei Elemente gleichzeitig gegensätzlich oder unvereinbar sind. Die Bezeichnung »Elemente« steht für die verschiedenen Inhalte, Gedanken, Meinungen, Situationen, Gegebenheiten, die sich gegenüber stehen können und/oder miteinander nicht vereinbar sind.

Konflikte sind in psychische und zwischenmenschliche Vorgänge eingebettet, die in privaten und beruflichen Situationen ähnlich ablaufen. Ein Leben und Zusammenleben ohne einen Konflikt gibt es nicht, aber nicht der Konflikt bestimmt den Ausgang, sondern die Menschen, die ihn austragen.

Menschen gehen mit ein und derselben Konfliktsituationen unterschiedlich um. Einige wollen keine Konflikte. Sie sind um Harmonie bemüht und um nur nicht zu streiten, geben sie nach. Andere wiederum wollen sich um jeden Preis durchsetzen, sie wollen gewinnen. Manche sind der Meinung, man könne sich auf alles einigen und setzen auf den Kompromisskurs. Wenige berücksichtigen sowohl die eigenen Ziele und Anliegen, wie auch die Ziele und Anliegen des Konfliktpartners, um gemeinsam eine tragfähige Lösung zu finden.

Was sind die Gründe für diese unterschiedlichen Zugänge?

Jeden Tag beschäftigen wir uns mehr oder weniger mit uns: unserem Körper, unseren Gedanken, unseren Einstellungen, unserem psychischen Wohlbefinden, unseren Beziehungen zur sozialen und physikalischen Umwelt.

Diese wahrgenommenen Merkmale unterliegen einer persönlichen Einschätzung und Bewertung (+/-/0).

Diese Einschätzungen und Bewertungen beeinflussen unsere Wahrnehmung und sind auch verantwortlich für die Art unserer Gefühle und in weiterer Folge für unser Verhalten. So kommt es auch zu einem Kreislauf der Konfliktbewältigung.

Konfliktkreislauf

Sollten Sie mit Ihrer Konfliktbewältigung unzufrieden sein und aus diesem Kreislauf der Konfliktbewältigung ausbrechen wollen, beachten Sie folgende wesentlichen Punkte zur Konfliktprävention und Konfliktlösung:

  • eine konstruktive innere Einstellung zur Konfliktsituation und zum Konfliktgegenüber
  • das Vertrauen in sich und in die Konfliktpartei, gemeinsam den Konflikt lösen zu können
  • die Fähigkeit, zu zuhören, die am Konflikt Beteiligten zu respektieren, sich in die Situation des anderen hineinzudenken
  • eine offene und wertschätzende Kommunikation

Konflikte_machen_intelligenter

Mehr zu den Themen: Konfliktanalyse, der Konflikt als Bumerang, der Konflikt als Herausforderung, Wege zu einer konfliktfreieren Zukunft, selbstbewusste Menschen haben weniger Konflikte, Konfliktstile lesen Sie im kürzlich erschienen Buch von Frau Sidonie Pucher Harte Nüsse sind zum Knacken da! Ein Stopp dem Konflikt-Bumerang“.

Es handelt es sich um einen Konfliktpräventions- und Konfliktlösungsberater in Buchform. Er hilft Menschen im beruflichen wie auch im privaten Umfeld, Konfliktpotenziale rechtzeitig zu erkennen, aufzuspüren und aufzulösen. Es werden effektive Strategien und Verhaltensweisen aufgezeigt, um ein konfliktfreieres Leben führen zu können. Als Arbeitsbuch, welches eine strukturierte Sammlung verschiedener Methoden beinhaltet, eignet es sich zusätzlich auch sehr gut für alle bildende und beratende Berufe.

Über die Autorin

Sidonie PucherSidonie Pucher, 1957 in Gratwein / Österreich geboren, studierte Englisch und Italienisch sowie Pädagogik. Vor 20 Jahren gründete sie ihr Unternehmen Erfolgsseminare®und ist seitdem als Trainerin, Coach, Lebens- und Sozialberaterin in Deutschland, Österreich und der Slowakei tätig. Sie ist Autorin des Beitrages „Der Konflikt als Bumerang“ (2013) und veröffentlichte unter dem Namen Polednak bereits „Das Sekretariat kreativ managen“ und „Gabler Lexikon Sekretariat International“.

Weitere Informationen über Sidonie Pucher

Werbung

Was ist Ihre Meinung? Schreiben Sie einen Kommentar:

Please enter your comment!
Please enter your name here