Newsticker

Jeder braucht es, wenige haben es: Innovationen im Unternehmen sind notwendig, um sich in den schnelllebigen Wirtschaftskreisläufen behaupten zu können. Aber wie kommen Unternehmen zu innovativen Services, seien es strukturelle, kundenfreundliche Leistungen oder innovative Produkte? Ingrid Gerstbach setzt auf ein emphatisches Design Thinking.

Die Wirtschaftspsychologin und Unternehmensberaterin hat täglich mit Unternehmen zu tun, die am beherzten Sprung von einer klaren Unternehmensstruktur hin zu innovativen Ansätzen scheitern. Die Klage aus den Betrieben lautet dabei oft: Wir sind ja nicht die Kreativen, die so quer denken können. In ihrem Ratgeber „Dem Kunden verpflichtet“ zeigt Ingrid Gerstbach, wie Unternehmen mit einfachen Tools des Design Thinking und der Idee der Emphatie Innovationen entwickeln können.

Wichtigste Frage: Was benötigen Kunden wirklich?

„Um weiter zu wachsen und zu innovieren, müssen Unternehmen aus ihrer Komfortzone hinaustreten und in die Schuhe der (potenziellen) Kunden hineinschlüpfen“, erklärt die Psychologin. Insbesondere im Hinblick auf die Digitalisierung der Konsumenten ist es wichtig, ein Gespür dafür zu entwickeln, was die Menschen benötigen und inwiefern das eigene Produkt oder die Dienstleistung zur Bedürfnisbefriedigung beitragen kann.

Denn erfüllt das Produkt nicht seinen Zweck, landen Konsumenten schnell bei einem anderen Hersteller. In dem Ratgeber geht Gerstbach der Frage nach, was Innovationen, Kreativität und Empathie im unternehmerischen Umfeld bedeuten können.

Mit Design Thinking Tools Kundenbedürfnisse entdecken

Die Unternehmensberaterin belässt es aber nicht nur bei der Theorie, sondern bietet auch eine Lösung zur praktischen Umsetzung. Ihre Antwort lautet: Emphatisches Design Thinking. „Empathie im Design Thinking ist ein Ansatz, der die realen Erfahrungen der Menschen nutzt, um moderne Herausforderungen anzugehen“, erklärt sie.

Anschaulich und anhand von Beispielen erklärt sie Tools wie Reframing, die Concept Map, Szenarioplanung oder Contextual Inquiry, mit deren Hilfe Teams innerhalb weniger Minuten oder auch in einer langfristigen Umsetzung wertvolle Einblicke in die Gefühls- und Erfahrungswelt der Kunden erhalten können. Ein großer Vorteil: Für das Nutzen dieser Werkzeuge bedarf es keiner übermäßigen Kreativität und sie lassen sich leicht in unterschiedlichen Kontexten nutzen.

Roter-Reiter-Fazit:

Ein wertvoller Ratgeber für Führungskräfte, die mit möglichst wenig Aufwand innovative Services für zufriedene Kunden entwickeln möchten.

Quelle: Christiane Kürschner, roter-reiter.de

#gerstbach_kundeInfos zum Buch:

Ingrid Gerstbach: Dem Kunden verpflichtet Mit Empathie und Kreativität Innovationen schaffen

Gabal Verlag, Offenbach 2018.

288 Seiten, 34,90 Euro

ISBN: 978-3-86936-867-2

News-Ticker

Aussender: News-Ticker

Meldungen, die unter der Rubrik "News-Ticker" veröffentlicht werden, sind keine redaktionellen Inhalte der Weiterbildungsmarkt.net-Redaktion. Die Meldungen wurden vom jeweiligen Aussender zur Verfügung gestellt. Die Inhaltliche Verantwortung trägt das Unternehmen, von dem die Meldung stammt.

Werbung