Keynote Speaker

Für viele aktiv im Wirtschaftsleben stehende Unternehmer, Führungskräfte und Fachexperten ist es Teil der beruflichen Praxis, bei Kongressen und Tagungen als Vortragende aufzutreten bzw. als Redner eingeladen zu werden.

Ein Blick in die Programme vieler am Markt zu findender Kongresse zeigt sehr rasch, dass es oft nicht die Top-Speaker und Gurus sind, die als Vortragende gewonnen werden, sondern interessante Persönlichkeiten, Führungskräfte und Fachexperten aus den unterschiedlichsten Unternehmensbereichen, Institutionen und Organisationen.

Die Erwartungen der Kongressbesucher an Vortragende sind meist klar und nachvollziehbar:
Man möchte das erfahren, was für den beruflichen Alltag wichtig und relevant ist. Es sollen zentrale Fragen beantwortet werden und man möchte vom Vortragenden verwertbares, nutzenstiftendes Wissen in möglichst rhetorisch angenehmer Form präsentiert bekommen – eh klar.

Soviel zu den Wünschen der Teilnehmer. Wie sieht es mit den Wünschen der Vortragenden aus? Ein guter Vortrag erfordert eine gründliche Vorbereitung, die nicht binnen einer halbe Stunde erledigt ist. Wenn so viel Zeit in etwas investiert wird, dann soll der Output möglichst groß sein – auch klar.

Für Vortragende ist der Output dann groß, wenn es gelingt folgende Effekte für sich und das Unternehmen zu erzielen: Positionierung, Marketing, PR, Netzwerkerweiterung und Neukundengewinnung.

Um dies zu erreichen besteht der wichtigste Schritt für Vortragende darin, sich genau zu überlegen:

1. „Auf welcher Vortragsbühne soll ich auftreten?“
2. „Welcher Kongress, welche Tagung liefert mir die für mich relevanten Zielgruppen als Zuhörer?“
3. „Wie komme ich auf diese Bühne?“ und
4. „Mit welchen Inhalten bin ich für diese Zielgruppen nutzenstiftend und damit relevant?“
Vortragstätigkeit gehört in der Form strategisch durchdacht und zielgerichtet geplant.
In der Praxis wird dieser Zugang von Vortragenden oft nicht bedacht und somit wertvolle Zeit und wertvoller Output verschwendet. Um es noch krasser auszudrücken: Es wird dadurch das geniale Kommunikations- Positionierungs- und Vertriebstool „Vortrag“ unter seinem Wert geschlagen.

In einer Zeit der Informationsüberflutung ist es klug und innovativ sich ganz genau zu überlegen, wie man mit Vorträgen den Weg zu seiner Zielgruppen sinnvoll findet.

Über die Autorin:

Claudia Spary Mag. Claudia Spary, ist seit 15 Jahren am deutschsprachigen Veranstaltungs- und Weiterbildungsmarkt tätig. Die Suche und Auswahl von Vortragenden zählt zu einer ihrer Kernkompetenzen. Für den Österreichischen Wirtschaftsverlag war sie in dessen eigener Veranstaltungsplattform, für die Entwicklung von Kongressen und Veranstaltungen verantwortlich. Davor hat sie den Konferenzbereich der Ueberreuter Managerakademie geleitet. Seit 2012 ist Frau Spary selbstständig und bringt ihr umfangreiches Wissen über den Seminar-, Tagungs- und Kongressmarkt beratend für Unternehmen und Einzelpersonen ein

Weitere Informationen über Claudia Spary

Werbung

Was ist Ihre Meinung? Schreiben Sie einen Kommentar:

Please enter your comment!
Please enter your name here